Eine Hommage an meine Stadt

Jumping Paws .....lebe Deinen Traum

Eine Hommage an meine Stadt

 

In Köln geboren und als Fan der Stadt und der Menschen, die in ihr leben, hier das kölsche Grundgesetz. Viel Spass beim lesen. Ich hoffe, ihr kommt zurecht....

 

Kölsches Grundgesetz

§ 1   Et es wie et es

         Mach Dir nichts vor. Sieh den Tatsachen ins Auge

 

§ 2   Et kütt wie et kütt

         Akzeptiere Veränderungen und lerne damit umzugehen

 

§ 3   Et hätt noch immer jot jejange

         Bleibe auch in kritischen Situationen gelassen. Es gab bisher immer

         noch einen Ausweg

 

§ 4   Wat fott es es fott

         Trauere nicht der Vergangenheit nach

 

§ 5   Et bliev nix wie et wor

         Sei immer offen für neue Wege und neue Lösungen

 

§ 6   Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet

         Bleibe skeptisch: Nicht alles Neue ist auch wirklich praktisch, gut

         oder hilfreich

 

§ 7   Wat wellste maache?

         Akzeptiere dass es zuweilen Dinge gibt, die Du leider nicht ändern

         kannst

 

§ 8   Mach et jot ävver nit ze off

         Übertreibe es nicht. Achte auch auf Deine Gesundheit

 

§ 9   Wat soll dä Quatsch?

         Das ist die Universalfrage, die fast immer passt, wenn Dir sonst nichts

        einfällt etwas Zeit zu gewinnen

 

§10  Drinkste ene met?

         Suche das zwanglose und lockere Gespräch mit Freund und Feind z.B.

         bei einem Bier

 

§ 11  Do laachste dich kapott

          Auch wenn alles andere nicht funktioniert: Bewahre Dir Deine gesunde 

         Einstellung zum Humor

 

                                              

 

Ein echter Kölner lässt niemanden im Regen stehen!!

 

(Quelle: Kölner Karneval)